Windlicht - ein musikalisches Lichtinstallationsprojekt zum Abschluss der Orgeleinweihung

WINDLICHT ist ein raumgreifendes Licht-Klang Erlebnis bestehend aus einer kinetischen Lichtinstallation und einer Orgelkomposition. Beide Komponenten werden von einem Computersystem gesteuert, welches die Kunstformen technisch als auch im Erleben hochgradig miteinander verschränkt. Verantwortlich ist der Medienkünstler Thorsten Bauer. Die Orgelkomposition wurde von Christopher Bender auf die rhythmische Struktur der Lichtinstallation komponiert. Sie besteht aus neun raumgreifenden Lichtpendel unterschiedlicher Länge, die durch Gewichtsverlagerung in gleichförmige Schwingung versetzt werden. Die unterschiedliche Länge der Pendel fürht zu einer Phasenverschiebung zwischen den individuellen Frequenzen der Stäbe. Der rhythmische Zyklus des schwingenden Systems entspringt einer mathematischen Folge, dessen Ästhetik sich mit großer Schönheit in den Raum entfaltet. Im Verlauf lassen sich im schwingenden System immer wieder Strukturen und Muster erkennen, die sogleich wieder die Ordnung überwinden. Die Installation ist als zyklisches Spiel angelegt, das mehrere stunden am Abend mit kontinuierlichem Besucherstrom besucht werden kann.

Vita Thorsten Bauer:
bis heute:
Mai 2015 | Arbeit als frei schaffender Medienkünstler, Creative Director, Kurator, Consultant und Speaker

Jan 2017 | Lehrtätigkeit an der University of Applied Sciences Europe, Hamburg  &  ATM Akademie für Mode & Design Hamburg. Gründung des “ELMAN media facade project” Internationales studentisches Kooperationsprojekt
Jul 2016 | Kurator der Elbphilharmonie Mediawall Hamburg
Feb 2016 | Kurator Genius Loci Symposium Weimar
Mai 2015 | Consultant für Medienfassaden – Beratung, Design, Technology, Content Entwicklung
Mai 2015 | Partner & Business Development URBANSCREEN Gmbh Co Kg
2008 bis 2015 | Geschäftsführender Gesellschafter/Creative Director bei URBANSCREEN Gmbh Co Kg
2006-2007 | Hochschule für Künste Bremen, Werkvertrag “mapping a city”
2004-2008 | Kurator der “Bremer Medienwand” open space Videokunst Portal
2005 | Gründung der Künstlergruppe URBANSCREEN
1998 – 2006 | Arbeit als freischaffender Medienkünstler und Musiker
1999 – 2004 | Studium der Musikwissenschaften und der Soziologie, Hamburg

Vita Christopher Bender:
geboren in Offenburg
Kirchenmusikstudium in Heidelberg und Freiburg, Abschluss: A-Diplom
seit 2008 Kirchenmusiker an St. Johannis-Harvestehude mit großer Leidenschaft an elektronischer und klassischer Musik
2019 Komposition WINDLICHT

Anmeldung HIER ab dem 31.Dezember. Wir danken dem Freundeskreis an der Stadtkirche Pforzheim e. V. für die großzügige Finanzierung unserer Eröffnungskonzertreihe! 
Der Eintritt ist frei - am Ausgang erbitten wir ihre Spende.

Fr 7.1.
17:00 ‐ 20:00 Uhr
Evang. Stadtkirche Pforzheim