Aktuelles

    Bachstunden 2022

    In diesem Jahr finden die BACHSTUNDEN wieder regulär statt: Ab dem 11. Mai musizieren wir jeweils zwischen 19 und 20 Uhr in der Stadtkirche. Auch unsere frisch sanierte Orgel wird neben dem Bachorchester, der Jugendkantorei, dem Pforzheimer Bläserensemble und dem Motettenchor konzertant zu hören sein. Die Übersicht der Konzerte erhalten sie im Flyer, der als Download bereit steht. Wir freuen uns auf Sie!

    Klassik trifft ... TANGO!

    Das Sommerkonzert des Oratorienchores, seit einigen Jahren "Klassik trifft", vereint in diesem Jahr die liturgische Form der Messvertonung mit den musikalischen Stil- und Klangfarben des Tango Nuevo. 

    Martin Palmeri, 1965 in Buenos Aires geboren, entstammt einer europäischen Einwandererfamilie. Seine Kompositionen sind inspiriert von den Werken Astor Piazzollas, der als "Vater" des Tango Nuevo gilt. Klassik und Jazzelemente nahmen bei ihm einen nie da gewesenen Raum ein, so dass sich sein Tango in ein Werk für Zuhörer, nicht ausschließlich für Tänzer entwickelte. Die Erfindung dieses sogenannten "Tango Nuevo" als künstlerische Überhöhung des Tango Argentino inspirierte Martin Palmeri in seinem inzwischen umfangreichen Oeuvre. Seine Misa Tango widmete er dem aus Argentinien stammenden Papst Franziskus, der eine ausgesprochene Vorliebe für die Musik seiner Heimat hat. Als Instrumentarium wählte Palmeri die Klangfarben eines typischen Tangoorchesters, bestehend aus Streichern, Klavier und Bandoneon. 

    Einen weiteren Programmteil des Abends bilden die Siete canciones populares espanolas ("Sieben spanische Volkslieder") des nach Argentinien emigrierten Komponisten Manuel de Falla. In sieben Liebes-Liedern greift er auf volksliedhafte Melodien Andalusiens zurück. Das perfekte Einfangen verschiedener Stimmungen führte dazu, dass sich der kleinen Liederzyklus in vielen Bearbeitungen auch für andere Instrumente verbreitete. 

    Ergänzt wird das Konzertprogramm durch eine Milonga (=Tango-Tanzveranstaltung) am Samstag um 20:30 Uhr. Am Sonntag wird das Konzert (bei gutem Wetter) live auf die Stadtkirchenwiese übertragen, wo man im Liegestuhl oder auf der Picknickdecke bei Heiß- und Kaltgetränken süße Leckereien genießen kann. 

    [Karten ...] 
     

    Wir sind umgezogen

    Ab dem 7. März finden Sie uns im Haus der Evang. Kirche, Melanchthonstraße 1, 75173 Pforzheim. Unsere neue Telefondurchwahl: 07231 3787-80.
     

    Mitmachen

    Musizieren Sie mit uns!

    Wir pflegen in allen unseren Gruppen die große Tradition klassischer Kirchenmusik und suchen Kooperationen, die unseren Blickwinkel erweitern. Wir musizieren in einem ausdrucksstarken Raum, der inspirierend ist für Zuhörer und Musizierende.
    Unsere Ensembles proben wöchentlich. Zur Vertiefung und zur Pflege unseres Miteinanders verabreden wir zusätzlich feste Probenwochenenden vor unseren Konzerten.

    Die vokalen Gruppen werden durch Einzelstimmbildung besonders gefördert, in den instrumentalen Gruppen tragen Profis zum Vorankommen Einzelner und der Gruppe bei.

    Unser Angebot erstreckt sich über alle Altersgruppen. Sprechen Sie uns an oder kommen Sie einfach vorbei - wir freuen uns!

    Mehr erfahren ...